Dunkelroter Kampot Pfeffer - Nachfüllbeutel

€19,00 

€190,00/kg

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Dieses Produkt ist momentan ausverkauft

Bitte trage dich ein, wenn du eine Nachricht erhalten möchtest, sobald das Produkt wieder verfügbar ist.

  • Beschreibung
  • Die Macher
  • Kräftig, Beerig, Süß.
    Der Dunkelrote Kampot Pfeffer von Hennes’ Finest ist eine absolute Rarität. Er ist aromatisch sehr komplex, die Schärfe kommt quasi als Bonbon im Nachhall. Sein kräftig-pfeffriges Grundaroma harmoniert perfekt mit den süßen Aromen. Das Spektrum reicht von Blutorange, Preiselbeere, Holunderbeeren und Kampfer bis hin zu hellem Tabakblatt, Röstmalz und Assamtee. Nur ganz wenige Kleinbauern beherrschen das „Rezept“ und die Technik zur Erzeugung dieses außergewöhnlichen Pfeffers.


    Der Begriff “Kampot Pfeffer” ist wie der "Champagner" geografisch geschützt, begrenzt auf das Anbaugebiet in der gleichnamigen Provinz im Südwesten Kambodschas. Hier gedeihen die Sträucher in kleinen Pfeffergärten unter besonderen Bedingungen. Seinen hohen Stellenwert hat der Gewürzschatz seiner Rarität - er wird nur in kleinen Mengen angebaut - sowie der handverlesenen Ernte zu verdanken.  


    Hennes' Finest wird von Farmlink exklusiv mit der „Premium Selection“ beliefert. Das bedeutet, dass sie nicht nur den aromaintensivsten Pfeffer des Erntejahres erhalten, sondern auch den Pfeffer, der die meisten Selektionsschritte erfahren hat und somit komplett von schlechten Körnern befreit ist. Selbstverständlich ist der Pfeffer rein natürlich und ohne den Einsatz von chemischen Düngemittel und Pestiziden angebaut. 


    Empfehlungen:
    Der Dunkelrote Kampot Pfeffer schmeckt hervorragend zu Gänsebraten, Hirschgulasch, Putenroulade, geschmortem Kaninchen oder Schweinefilets. Außerdem verleiht er Rotbarschfilet und Pangasius eine pfeffrig-fruchtige Note. Er passt fabelhaft zum Rote Beete Salat und lässt sich ebenso wie sein hellerer Bruder gut zu Desserts und Früchten verwenden. Natürlich sind auch hier der Phantasie keine Grenzen gesetzt! Um ihn besser kennenzulernen, probier doch mal Folgendes: Feldsalat mit Rote Beete, Apfel, Walnuss und Roquefort.

    Steckbrief:

    Inhalt: 100 g

    Besonderheit: Ganze, sonnengetrocknete Pfefferkörner aus Kampot. Beste Selektion per Hand, im edlen Geschenkglas. Jede Pfeffer-Verkaufseinheit kann mit einem Code bis zum Bauern zurückverfolgt werden

    Ursprungsland/Hersteller: Kambodscha/Hennes' Finest, Köln

  • Die drei „Pfefferjungs“ Sebastian Brimmers, Martin Gompelmann und Bastian Stollwerk kennen sich schon seit ihrem gemeinsamen Sportstudium. Angetrieben vom ständigen Wunsch, die Welt ein bisschen besser zu machen, organisierte Brimmers im Jahr 2009 aus eigener Kraft ein kleines Hilfsprojekt, das ihn für ein Jahr in die Region Kampot führte.


    Dort lernte er den Initiator von „Farmlink“ kennen, der zu dieser Zeit, gemeinsam mit 12 Kleinbauern-Familien, versuchte, dem einst legendären Kampot Pfeffer wieder zu altem Glanz zu verhelfen. Kurzerhand packte Brimmers 25kg der handselektierten Körner in den Koffer und gründete mit seinen Freunden die Marke Hennes‘ Finest, unter der sie bis heute den für sie „besten Pfeffer der Welt“ vermarkten.


    Mittlerweile vereinen Hennes‘ Finest und Farmlink rund 95 Bauernfamilien, helfen ihnen bei der Einhaltung der Auflagen für den Anbau von Kampot Pfeffer, garantieren faire Löhne und unterstützen sie mit zinslosen Krediten. Begeistert vom einzigartigen Aroma und den Menschen hinter dem Pfeffer, wollen die drei „Pfefferisti“ „die Welt von schlechtem Pfeffer zu befreien“.