Taggiasca Oliven in Salzlake

€7,90 

€24,69/kg

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Dieses Produkt ist momentan ausverkauft

Bitte trage dich ein, wenn du eine Nachricht erhalten möchtest, sobald das Produkt wieder verfügbar ist.

  • Beschreibung
  • Die Macher
  • Taggiasca-Olive mit Stein aus Dulcedo, in Salzlake eingelegt. Die in Ligurien heimischen Taggiasca Oliven, sind nicht nur zur Ölgewinnung hervorragend geeignet, sondern zählen auch zu den feinsten Tafelolivensorten der Welt. Klein in der Größe und oval im Format, sind die Taggiasca Oliven aber vom Fruchtfleisch her überraschend großzügig, da ihr Kern relativ klein ist. Der Geschmack ist mild bis fruchtig, köstlich und fein. Der Sorte entsprechend recht mild, süsslich, leicht nussig im Geschmack und von perfekter Konsistenz.

    Küchen Tipp: Vor dem Verzehr sollten die Oliven in klarem Wasser ausgespült und idealerweise etwa eine Stunde vor dem Servieren mit etwas Olivenöl mariniert werden. Typischerweise werden Taggiasca Oliven in Ligurien zum Cocktail, Aperitif, mit Weißbrot, oder als Salat-Olive genossen.  

    Die Oliven wurden nach dem Ort Taggia benannt, in dem Benediktinermönche bereits im elften Jahrhundert den Olivenanbau betrieben haben. 

    Steckbrief:

    Zutaten: Taggiasca Oliven (mit Stein), Wasser, Salz

    Inhalt: 320 g

    Herkunft: Italien

  • Die Familie Benza stammt aus dem Val Prino, oberhalb von Imperia gelegen. Das Tal, geschützt durch zwei mit Olivenbäumen bedeckte Hügelketten, erstreckt sich vom Meer bis ins Landesinnere. Die Oliven und die Ölherstellung sind seit jeher Lebensgrundlage und Tradition der Familie Benza. Die Familie kultiviert ca. 4.000 Olivenbäume, ausschließlich der Sorte ‚Taggiasca’. Das Öl wird nur in der eigenen Mühle hergestellt, die sowohl über die traditionellen Mühlsteine aus Granit, als auch mehrere moderne Continous-Line Maschinen verfügt.