Edelbitter-Schokolade mit Waldhimbeerbrand

€4,90 €6,90

€4,90/100g

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Dieses Produkt ist momentan ausverkauft

Bitte trage dich ein, wenn du eine Nachricht erhalten möchtest, sobald das Produkt wieder verfügbar ist.

  • Beschreibung
  • Die Macher
  • Die Schokoladenseite der Alpen

    Die Waldhimbeere ist eine uralte Kultur- und Nutzpflanze, die bereits in der Antike bekannt war. Ihre süßen Früchte werden zu einem vollmundigen Edelbrand verarbeitet, der sich eingebunden in eine feine Creme und in Kombination mit herber Bio-Edelbitterschokolade mit 70% Kakaoanteil zu einem besonderen Genusserlebnis entfaltet.



    Steckbrief
    Zutaten: Kakaomasse*, Rohrohrzucker*, Kakaobutter*, Sahne*, Vollmilchpulver*, Waldhimbeerbrand (1,77%), Himbeeren*, Glukosesirup*, Maissiruppulver*, Vanille*, Emulgator (Sonnenblumenlecithin). Kakao: mind. 70% in der Edelbitterschokolade
    * 98,22% der Zutaten stammen aus biologischer Landwirtschaft, AT-BIO-301
    Es können Spuren von Alkohol, Erdnüssen, Schalenfrüchten und Soja enthalten sein.
    Inhalt: 100g
    Herkunft: Österreich
  •  

    Schokoladenweg 1 ist eine der feinsten Adressen Österreichs, wenn es um süße Handwerkskunst und schokoladige Verführung geht. In der Schokoladenschmiede Berger Feinste Confiserie von Hubert und Christine Berger entstehen auf höchstem handwerklichem Niveau köstliche Meisterwerke aus erlesenen Zutaten. Berger Feinste Confiserie steht für Schokoladenprodukte von höchster Qualität und führt ein breites Spektrum an Bio-Produkten im Sortiment. Bereits seit 2016 ist die Schokoladen-manufaktur FairtradePartner und verarbeitet nur Kakaosorten aus nachhaltigem Anbau. Erklärtes Ziel der innovativen Chocolatiers ist es, das ohnehin schon breite Spektrum an Bio-Produkten im Sortiment laufend zu erweitern.

    Die feine Schokolade aus dem Pinzgau ist neben dem einzigartigen Geschmack und den innovativen Kreationen auch für die besonders kreativen Verpackungen „mit viel Liebe zum Detail“ über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Und so denken Christine und Hubert Berger auch hier einen Schritt weiter: Die gesamten Tafelverpackungen werden aus FSC-zertifiziertem und migrationsarmen Frischfaserpapier gefertigt. Die Fotografien und Illustrationen werden mit Farben auf Wasserbasis gedruckt.